Gefrierpunktserniedrigung

Ge|frier|punkts|er|nied|ri|gung 〈f. 20; unz.〉 Herabsetzung des Gefrierpunktes einer Flüssigkeit, indem in ihr ein Stoff, z. B. Salz, gelöst wird

* * *

Ge|frier|punkts|er|nied|ri|gung; Syn.: Schmelzpunktserniedrigung: die Erniedrigung der Erstarrungstemp. einer Fl. (Lsgm.) durch einen gelösten Stoff ( Raoult-Gesetz). Die von der Art des Lsgm. ( Kryoskopie) abhängige G. ist der Konz. des Gelösten proportional, von dessen Struktur jedoch unabhängig. Die G. wird technisch zur Herst. von Kältemischungen u. Gefrierschutzmitteln u. bei der Anwendung von Auftausalzen genutzt.

* * *

Gefrierpunkts|erniedrigung,
 
die Erniedrigung des Gefrierpunkts (tg beziehungsweise Tg) eines Lösungsmittels durch in ihm gelöste Stoffe. Nach dem raoultschen Gesetz (Dampfdruckerniedrigung) ist die Gefrierpunktserniedrigung - unabhängig von der Art des gelösten Stoffes - der molaren Konzentration des gelösten Stoffes proportional. Benutzt man zu ihrer Angabe die Molalität, so gilt, wenn m Gramm eines Stoffes mit der molaren Masse (relativen Molekülmasse) M in b Gramm Lösungsmittel gelöst sind: Δtg = Eg · m / (M · b).
 
Den bei nicht dissoziierenden Stoffen nur vom Lösungsmittel abhängigen Proportionalitätsfaktor Eg bezeichnet man als molare oder molale Gefrierpunktserniedrigung oder als kryoskopische Konstante. Da die Gefrierpunktserniedrigung der Molmasse umgekehrt proportional ist, lässt sie sich zu ihrer Bestimmung heranziehen. - Die Gefrierpunktserniedrigung findet z. B. praktische Verwendung zur Vermeidung von Eisbildung auf Straßen durch Streuen von Viehsalz oder bei der Herstellung von Kältemischungen und Gefrierschutzmitteln.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefrierpunktserniedrigung — (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund …   Deutsch Wikipedia

  • Gefrierpunktserniedrigung — užšalimo temperatūros sumažėjimas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. freezing point depression; lowering of the freezing point vok. Gefrierpunktserniedrigung, f rus. понижение температуры замерзания, n; понижение точки замерзания, n… …   Fizikos terminų žodynas

  • Molale Gefrierpunktserniedrigung — Die kryoskopische Konstante ist eine Messgröße aus der physikalischen Chemie. Sie gibt an, um welche Temperatur (in Kelvin) sich der Schmelzpunkt einer Lösung gegenüber dem des reinen Lösemittels verringert (Schmelzpunkterniedrigung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Molare Gefrierpunktserniedrigung — Die kryoskopische Konstante ist eine Messgröße aus der physikalischen Chemie. Sie gibt an, um welche Temperatur (in Kelvin) sich der Schmelzpunkt einer Lösung gegenüber dem des reinen Lösemittels verringert (Schmelzpunkterniedrigung,… …   Deutsch Wikipedia

  • molare Gefrierpunktserniedrigung — krioskopinė konstanta statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Neelektrolito vienmolialio idealiojo tirpalo ir tirpiklio užšalimo temperatūrų skirtumas. atitikmenys: angl. cryoscopic constant vok. kryoskopische Konstante, f;… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Gefrierpunkterniedrigung — Gefrierpunktserniedrigung (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kryoskopischer Effekt — Gefrierpunktserniedrigung (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmelzpunktdepression — Gefrierpunktserniedrigung (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmelzpunkterniedrigung — Gefrierpunktserniedrigung (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmelzpunktserniedrigung — Gefrierpunktserniedrigung (oder auch Schmelzpunktserniedrigung) bezeichnet das Phänomen, dass der Schmelzpunkt von Lösungen niedriger liegt als der der reinen Flüssigkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Beispiele 3 Hintergrund 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.